Agb

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

Allgemeines

Die Twins Digital GmbH (nachfolgend: „Anbieter“) bietet mit AdUp (adup.twins-digital.com) ein Tool zur Buchung von Online Werbekampagnen. Der Anbieter ist nicht Eigentümer der angebotenen digitalen Werbeplätze. Der Anbieter bündelt das Angebot verschiedener digitaler Werbeplätze und Werbetechnologiepartner und stellt sie den Auftraggebern zur Buchung zur Verfügung. Es wird empfohlen bei der Buchung sämtliche Texte, Transaktionsdaten und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auszudrucken.

1. Zustandekommen des Vertrages

Die Darstellung der Dienstleistungen auf twins-digital.com und/oder auf adup.twins-digital.com stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern sind ein unverbindliches Angebot über Media- und Werbedienstleistungen. Im Tool kann der Auftraggeber verbindliche Willenserklärungen in Form einer Bestellung der Dienstleistungen beziehungsweise Kampagnen abgeben. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt über die im System hinterlegte E-Mail-Adresse und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Der Kaufvertrag kommt erst durch die ausdrückliche Erklärung zur Annahme des Mediabriefings zustande. Nach ausdrücklicher Annahme des Mediabriefings durch den Anbieter kommt ein Vertrag zwischen dem Auftraggeber und dem Anbieter zustande. Die Annahme kann erfolgen indem der Anbieter den Status der jeweiligen Kampagne auf „Live“ und den Werbemittelstatus auf „Freigegeben“ ändert.

2. Widerrufsbelehrung

Vertrag kann nicht widerrufen werden. Sie haben die Möglichkeit den Vorgang zwischen dem Anlegen einer Kampagne und der Annahme des Auftrags durch den Anbieter schriftlich per Mail an Kontaktformular abzubrechen. Erst bei Erhalt der Abbruchsbestätigung gilt der Abbruch als wirksam. Unbeschadet der in Abschnitt 1 geregelten Annahme des Mediabriefings hat der Auftraggeber mindestens 2 Stunden Zeit die Kampagne per Mail abzubrechen.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie den Auftrag/Vertrag widerrufen, werden Ihnen bereits entstandene Kosten zuzüglich einer Storno-Gebühr in Rechnung gestellt. Die bereits entstehenden Kosten können Sie im Reiter Reporting in der AdUp Oberfläche entnehmen. Die Stornogebühren betragen pauschal 500 Euro.

3. Auftragserfüllung

Auftrag gilt als erfüllt, sofern das angegebene Budget aufgebraucht ist. Wie viel Budget bereits ausgegeben wurde entnehmen Sie dem Reporting. Andere Ziele müssen gesondert, schriftlich und im Einvernehmen vereinbart werden.

4. Preise

Alle genannten und dargestellten Preise sind Euro-Preise exklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Auftraggeber haben die Möglichkeit selbst Margen bei Ihren Kunden zu hinterlegen. Der Anbieter stellt in diesem Fall nur den Preis abzüglich der Marge in Rechnung.

5. Rechnung und Zahlung

Die Bezahlung erfolgt per Rechnung. Die Twins Digital GmbH behält sich in Einzelfall eine Bonitätsprüfung der Unternehmen vor. Die Rechnung erfolgt an die in der AdUp Oberfläche angegebene Anschrift und muss binnen 14 Tagen nach Rechnungsstellung gezahlt werden. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.

6. Elektronische Kommunikation

Sie stimmen zu, dass vertragsbezogene Kommunikation überwiegend in elektronischer Form erfolgt.

7. Vertragsabschluss

Der Vertragsabschluss erfolgt in deutscher Sprache. Der Bestelltext wird bei uns nicht gespeichert. Sie haben jedoch die Möglichkeit diesen per Screenshot im Tool auszudrucken. In der Oberfläche des Tools erhalten Sie eine Zusammenfassung ihrer Bestellung/Buchung

8. Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.